Alles aus dem Programmbereich "Haltungen"

Denk mal (30.03.2019, 08/19)

Foto: © Theastock - Fotolia.com, Denk mal, akademie am see. Koppelsberg

Muss vor dem Beginn eigenen Philosophierens ein Studium der Klassiker stehen? Hilfreich kann das gewiss sein – für einen Eindruck davon, welche Themen dort auf welche Weise und mit welchen Ergebnissen durchdacht worden sind. Keineswegs dürfen wir uns aber von den älteren und jüngeren Klassikern allzu viel Respekt einflößen lassen: Dann brechen wir die Lektüre wieder ab oder wagen es nicht, eigene Gedanken zu entwickeln. Deshalb scheint es nützlich, an einigen lehrreichen Beispielen zu zeigen, dass die großen Philosophen auch nur mit Wasser gekocht haben.

 

Inhalte 

– Philosophie: eine Tätigkeitsbeschreibung für den Alltag

– „Ich denke, also bin ich!“ (Descartes) und ähnliche Zauberformeln aus der philosophischen Schatzkiste

– Wo wollen wir persönlich mit unserem Philosophieren anfangen?

Für 

Anfänger und Fortgeschrittene, die noch ein wenig zu viel Respekt vor dem Unternehmen der Philosophie allgemein und im Besonderen vor philosophischen Büchern verspüren

Mind. 8, max. 20 Teilnehmer/innen

Referenten:
Zeit:
Sa., 30.03., 10:00 bis 18:00 Uhr
Preis:
77,00 Euro inkl. Tagesverpflegung
Bildnachweis:
Foto: © Theastock - Fotolia.com, Denk mal, akademie am see. Koppelsberg