Alles aus dem Programmbereich "Horizonte"

Lebenslanges Lernen - Bildung in Dänemark (22.05.2019, 13/19)

Das Stichwort „Lebenslanges Lernen“ wird von Politikern gerne im Munde geführt. Dänemark setzt es um. Die Bildungslandschaft in Dänemark ist sehr offen: gemeinsamer Unterricht von der Vorklasse bis zur 9. oder 10. Klasse, dann kann eine Nachschule folgen oder eine Berufsausbildung oder das Gymnasium und dann ein Studium. Wem später Abschlüsse für eine Berufsausbildung oder ein Studium fehlen, kann sie am VUC, dem Center für Erwachsenenbildung, nachholen. Jeder, der sich ausbildet oder studiert, erhält eine Zeitlang unabhängig vom Elterneinkommen Ausbildungsförderung. Ist Dänemark damit das gelobte Land der Bildung? Ja und Nein. Es gibt viele nachahmenswerte Beispiele wie die Nachschulen, die Heimvolkshochschulen und der modulare durchlässige Aufbau, aber das soziale Erbe wird trotzdem nicht geknackt und an Elitenförderung mangelt es – noch. Dennoch: Bildung wird in Dänemark großgeschrieben und das zurecht.

 

Für  

Alle Interessierten, die über den eigenen Tellerrand blicken möchten, um neue Ideen zu bekommen und stereotype Vorstellungen an die Realität anzupassen

Ähnliche Seminare:
Referent:
Zeit:
Mi., 22.05., 17:30 bis 20:00 Uhr
Preis:
Der Besuch der Veranstaltung ist frei. Snack und Getränke für einen Obolus.