Fotografie und Film

Der Workflow in der digitalen Fotografie II (10.08.2020, BU35/20)

Aufnahme, Bildbearbeitung, Bildverwaltung – so einfach klingt der digitale Foto-Workflow. Was tatsächlich alles dahinter steckt, ist äußerst komplex. Eine feste Reihenfolge in den Arbeitsschritten ist entscheidend, schon ein Vertauschen kann die Bildqualität negativ beeinflussen.
Neben weiterführendem Wissen zur digitalen Fotografie erlangen Sie vertiefte Kenntnisse in der Bildbearbeitung. Schritt für Schritt und immer mit begleitenden praktischen Aufgaben entdecken Sie den Weg des Bildes aus der Kamera bis hin zum perfekten Ausdruck. Dazu gibt es eine Fülle von Tipps und ergänzenden Hinweisen.

 

Inhalte
– Vertiefung und Weiterführung der Inhalte aus dem Bildungsurlaub „Der Workflow in der digitalen Fotografie I":
Aufbau digitaler Bilder, Dateiformate und -größen, Auflösung

Kontrast und Belichtung, Belichtungskontrolle und Histogramm

Einstellungsoptionen an der Digitalkamera

Objektive, Blitztechniken in Theorie und Praxis

Anforderungsprofile für spezielle Anwendungen: Reportage, Porträt, Architektur, Nahaufnahmen, Natur

Anforderungsprofile im Beruf

Intuition und Fotografie, Bildidee und Bildaussage in der Fotografie

Technische Parameter und ihre Bildwirkung

Verwaltung großer Bildbestände, Datenbank-orientierte Bildarchivierung

Werkzeuge für die Bildoptimierung, Farboptimierungen, Tonwertkorrektur, Gradationskurven, Bildfehler, Verzeichnung und Vignettierung, Bildverfremdung , Schwarzweiß-Wandlung

RAW – Das digitale Negativ, Konvertierung und Optimierung, Entrauschen und perfektes Schärfen von Bilddateien

Die NIK Filter im praktischen Einsatz

Foto- und Urheberrecht, rechtliche Bedingungen für die Aufnahme und Veröffentlichung im Druck und Internet

Fotoexkursionen

Präsentation
Für
 Fotografen mit Grundkenntnissen in der Fotografie und Bildbearbeitung, ideal als Aufbauseminar zu BU11/20.

 

Mind. 8, max. 12 Teilnehmer/innen  

Als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein beantragt. Antragstellung für andere Bundesländer möglich.

Referent:
Zeit:
Mo 10.08. 09:00 - Fr 14.08. 16:00 Uhr
Preis:
bei Buchung bis 12.06. 520,00 Euro, danach 550,00 Euro, inkl. VP, zzgl. ÜN
Buchungsstatus:
Ausreichend Plätze frei