Philosophie

„Du stehst nicht im Stau, du bist der Stau“ (29.02.2020, 31/20)

Der Mahnruf „Beklagt euch nicht!“ ist einer der Roten Fäden im Werk Jean-Paul-Sartres. Unbegrenzt seien wir für die Ausgestaltung unserer Existenz verantwortlich. In letzter Konsequenz können wir uns ausklinken, durch Suizid. Doch lässt sich dieser Ratschlag und die Aufforderung, dem eigenen Leben einen Sinn zu verleihen, auch denjenigen erteilen, die der Gnadenlosigkeit anderer machtlos ausgeliefert sind? Und haben wir tatsächlich in jeder Lebenssituation die Wahl? In diesem Seminar erhalten Sie eine Einführung in Sartres Standpunkte der Existenzphilosophie.

 

Inhalte
– Sartres Lehre von der ursprünglichen Sinnlosigkeit menschlicher Existenz und unserer Verantwortlichkeit dafür, dieser einen Sinn zu verleihen
– Sartres Lehre von der Gnadenlosigkeit des Blickes der anderen
– Chancen und Risiken dieser radikalen Auffassung: Was können wir leisten, was überfordert uns?
Für
Philosophische Anfänger und Fortgeschrittene, die sich mit existenzialistischen Standpunkten auseinandersetzen möchten
 

 

Referenten:
Zeit:
Sa 29.02. 10:00 - 18:00 Uhr
Preis:
77,00 Euro inkl. Tagesverpflegung
Buchungsstatus:
Ausreichend Plätze frei