Fotografie und Film

Wegwerfgesellschaft - Die Kunst der Reparatur (20.03.2021, 06/21)

Früher oder später wird alles weggeworfen. In unserer Konsumgesellschaft ist das Wegwerfen inzwischen aber auch Routine geworden, sogar gebrauchsfähige und neuwertige Produkte wandern auf den Müll. Schauen wir auf uns und unseren Umgang mit den alltäglichen Dingen, deren Existenz und Vergänglichkeit: Was nutzen wir und wie lange nutzen wir es? Was, wenn Reparaturen anstehen? Welche Bedeutung hat das Modell von „Ex und Hopp“ für unsere Gesellschaft? Welche Alternativen gibt es? Dabei bedienen Sie sich der Fotografie und Bildbearbeitung als Stilmittel für das gesellschaftlich aktuelle Thema. Ausgewählte Arbeiten werden in der akademie am see ausgestellt.

 

Inhalte 

– Erarbeiten eines Konzepts zu einem gesellschaftlich aktuellen Thema

– Gezieltes Erarbeiten von Fotomotiven und Umsetzung mit unterschiedlichen Fototechniken, Fotoinszenierung und Bildbearbeitung

– Erstellung von Präsentationsvorlagen für Medien, soziale Netzwerke, Poster

Für 

Fotografen, die sich mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen möchten und Freude an einem Fotoprojekt haben.

Bitte mitbringen: Digitale Kamera, Laptop und Handy mit Kamera wenn vorhanden, Plastikmüll aus dem eigenen Haushalt (gereinigt)

Referent:
Zeit:
Sa 20.03., 10:00 - So 21.03., 16:00 Uhr und Sa 17.04., 10:00 - 16:00 Uhr
Preis:
324,00 Euro gesamt inkl. Verpflegung
Buchungsstatus:
Ausreichend Plätze frei