Bildungsurlaube Bereich Persönlichkeitsentwicklung

VOR BILDER (BU06/22)

Biografien kreisen um Themen, die uns berühren. Sie können uns Denkimpulse für das eigene Leben geben. Stehen wir nicht alle vor der Aufgabe, unser Selbst in der Welt, in die wir hineingeboren wurden, zu gestalten? Die ausgewählten Lebensgeschichten erzählen von patriarchalen Strukturen, der Verarbeitung politischer Krisen und Kriegen. Wie unterschiedlich diese existentiellen Erfahrungen verarbeitet werden, zeigen Leben und Werk ungewöhnlicher Frauen und Männer. Wie Ida Pfeiffer, die in ihrem dritten Lebensabschnitt Weltreisende und Reiseschriftstellerin wurde. Eigenwillig, die Biografie der ersten Architektin Österreichs, Margarete Schütte-Lihotzky, die sich als Antifaschistin und Frauenaktivistin engagierte oder die der Tanztherapeutin Fe Reichelt, für sie ist das Leben stetiger Neuanfang. Aber auch der Schriftsteller Albert Camus macht Mut, dessen Leben in bitterster Armut begann und als Nobelpreisträger endete. Grenzenlose Zuversicht bewies der Psychiater und Begründer der dritten Wiener Psychotherapeutischen Schule, Viktor Frankl. Er hat mehrere Konzentrationslager überlebt. Diese und weitere faszinierende Biografien aus den letzten zweihundert Jahren inspirieren. Denn ob damals oder heute, immer geht es um die Fragen nach der Bedeutung von Freiheit, dem Sinn des Lebens und der eigenen Rolle in der Gesellschaft. Fragen – ewig aktuell.

 

Inhalte 

– Die eigene Lebenssituation und gesellschaftliche Strukturen heute

– Zusammenhang von „historischer Bühne“ und Lebensentwürfen

– Analyse ausgewählter Biografien und Werke

– Denkimpulse zu Begriffen wie „Freiheit“, „das Selbst“ und der „Sinn“

– Ideen für das eigene Leben und für die Rolle in der Gesellschaft

Für 

Arbeitnehmer, die sich selbst und gesellschaftliche Mechanismen mit anderem Blick sehen möchten, um ihr Arbeitsleben mit neuen Ideen zu bereichern  

Als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein beantragt, Antragstellung für andere Bundesländer möglich. 

 

- Ida Pfeiffer, 1797 – 1858, wurde im dritten Lebensabschnitt (mit 44 J.) Weltreisende und Reiseschriftstellerin. Durchquerte als erster Mensch aus Europa Borneo usw.

- Flora Tristan, 1803 – 1844, befreite sich mit ihren drei Kindern von ihrem gewalttätigen Ehemann, wurde Sozialistin, Frauenrechtlerin und Schriftstellerin.

- Marianne von Werefkin, 1860, Künstlerin und Impulsgeberin der Avantgardebewegung, lange zwischen der erwarteten Frauenrolle und ihrer Berufung als Künstlerin gespalten.

- Max Beckmann, (1884 – 1950) Künstler auf der ewigen Suche nach dem Selbst.

- Margarete Schütte-Lihotzky, 1897 – 2000, erste österreichische Architektin, Erfindern der modernen Küche (Frankfurter Küche) Antifaschistin, Kommunistin, Frauenaktivistin, saß als Widerstandskämpferin von 1942 – 1945 im Gefängnis. Blieb sich treu und wurde gut gelaunt 103 Jahre alt.

- Jean-Paul Sartre, (1905 – 1980) Philosoph, Existentialist, Schriftsteller, für ihn heißt Freiheit Entscheidung.

- Viktor Frankl, (1905 – 1997) Neurologe, Psychiater, Philosoph, Begründer der dritten Wiener Psychotherapeutischen Schule (Logotherapie und Existenzanalyse), war von 1942 – 1945 in mehreren Konzentrationslagern, die er mit Mut, Zuversicht und „Glück“ überlebte und aus diesen Erfahrungen einen lebensbejahenden Therapieansatz entwickelte.

- Albert Camus, (1913 – 1960) wuchs in bitterer Armut auf und schaffte es ein berühmter Schriftsteller und Existentialist zu werden. Auch er setzt dem absurden Leben ein bedingungsloses Ja entgegen.

- Fe Reichelt, (1925 – ) wuchs in China auf, lernte nach dem Krieg Ausdruckstanz, ging zum Zirkus, heiratete und verlies ihren untreuen Ehemann, machte eine Tanzschule auf, und die nächste, kam Anfang 50 nach Frankfurt, machte erneut eine Tanzschule auf, studierte und entwickelte einen Therapieansatz, zog mit 75 nach Berlin, machte erneut eine Schule auf und hat vor einem Jahr (mit 94 J.) ihr letztes Buch veröffentlicht.

Anmeldung

akademie am see. Koppelsberg
Koppelsberg 7
D-24306 Plön
Tel +49 (0)4522/7415-0
Fax +49 (0)4522/7415-18
Fax +49 (0)4522.7415-18
www.akademie-am-see.net
Referent:
Dermutz, Astrid
Zeit:
Mo 01.08., 10:00 - Fr 05.08., 16:00 Uhr
Preis:
bei Buchung bis 03.06. 570,00 Euro, danach 600,00 Euro, inkl. VP, zzgl. ÜN